Haseltalbrücke Suhl

Die Haseltalbrücke ist einer der interessantesten Brückenbauten der letzten Jahre. Mit 845 m Länge und einer maximalen Höhe von 82 m überspannt sie direkt am Autobahndreieck Suhl das Haseltal. Dabei hat die Brücke nicht nur eine Torfunktion für die Stadt Suhl sondern sie bietet auch die Möglichkeit u.a. die Bahnstrecke nach Erfurt und ein denkmalgeschütztes Gewerbegebiet zu überqueren.

Imposant ist neben Ihrer Höhe und Länge auch das Zusammenwirken aus Überbau und Pfeilern. Mehrere, bis zu 175 m voneinander entfernte Pfeiler teilen dabei die Brücke in acht Einzelabschnitte, die in Ihrer Gesamtheit eine Fläche von ca. 24.300 m² abdeckt. Der Überbau wiederum weist eine Bauhöhe von fünf Metern auf. Er wird gekrönt durch eine schlaff bewehrte Fahrbahnplatte aus Beton, die über einem einzelligen Stahlkastenträger errichtet wird.

Details:

Art: Talbrücke
Länge: 845 m
Max. Höhe über Grund: 82 m
Gesamtbreite: 28,50 m
Stahlkonstruktion: 9.400 t
Kosten: 34,4 Mio. €
Blechlieferzeitraum: 2003 - 2004
Kunde: KSH Stahlbau Hannover GmbH (ehemals Krupp Stahlbau GmbH Hannover)