2. Strelasundquerung

Die 2. Strelasundquerung wird zukünftig die längste Straßenbrücke Deutschlands sein. Herzstück der Querung ist ein aus 6 Teilbauwerken bestehendes Brückenbauwerk, welches die Insel Rügen bei Altefähr mit Stralsund auf dem Festland verbindet. Zwei Fahrstreifen und ein je nach Verkehrslage dritter Fahrstreifen sollen parallel zum bestehenden Rügendamm verlaufen. Besonders eindrucksvoll wird die Ziegelgrabenbrücke sein.

Die ILG hat von 2004 bis 2005 ca. 3.050 t Bleche an die Firma Max Bögl geliefert. Diese Bleche wurden etwa zur Herstellung des Pylons für die Ziegelgrabenbrücke verwendet.

Details:

Teilbauwerke: 6
Länge d. Teilbauwerke: 2.831 m 
Kosten: ca. 85 Mio. Euro

Interessanteste Brücke:
Ziegelgrabenbrücke
Länge: ca. 580 m
Höhe Pylon: ca. 128 m
Lichte Höhe: ca. 42 m